Kooperationspartner

Besucher: 77718 (1)
Filter
  • Der Weihnachtsmann zu Besuch im Jugendtreff

    Die Kinder des Jugendtreffs Krawinkel des Förderkreises für Kinder, Kunst & Kultur e.V. haben nicht schlecht gestaunt, als während ihrer Weihnachtsfeier mit dem Vorstand und Ehrenamtlichen des Vereins plötzlich der Weihnachtsmann vor der Türe stand. Er brachte nicht nur Geschenke mit, sondern wusste sogar Bescheid, wer immer an die Hausaufgaben denkt und wer sie gerne mal vergisst. Sogar von der vergessenen Brille des einen und der nie getragenen Jacke des anderen wusste er. Am Ende gab es aber trotzdem für jedes Kind ein schönes Geschenk.

  • Weihnachts Tafel

    Zum zweiten Mal organisierte der Förderkreis Kinder, Kunst & Kultur aus Bergneustadt einen gemütlichen Nachmittag, mit Waffeln, Kaffee, Kakao und einer Geschenktüte für Kinder, voll mit Gestricktem und leckeren Süßigkeiten. Die Frauen der „Strickgruppe für den guten Zweck“ hatten dafür die Räume der Tafel weihnachtlich geschmückt. Doris Klaka vom Förderkreisvorstand und der neue Leiter der Tafel, Dr. Horst Afflerbach, hatten den adventlichen Nachmittag geplant und konnten sich über die vielen, vor allem ganz jungen Gäste freuen. Vor allem freute sich auch die stellvertretende Bürgermeisterin, Isolde Weiner, selbst Vorstandsmitglied im Förderkreis, über die große Resonanz und konnte vor „vollem Haus“ die Gäste im Namen der Stadt und des Förderkreises herzlich begrüßen. Mit Gitarrenbegleitung durch Rita Oberschachtsiek sangen alle gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder. Beide Vereine waren sich schnell einig, die Tafel und auch der Förderkreis Kinder, Kunst & Kultur würden diese gelungene WeihnachtsTafel gerne wiederholen.
     

     

  • Mützen voller Überraschungen

    Freunde und Förderer der Kinderklinik zauberten Adventsstimmung

    Spannung, Spiel und Schokolade – von allem etwas wurde den Kindern und Jugendlichen
    geboten, die zurzeit in der Kinderklinik des Kreiskrankenhauses Gummersbach versorgt werden.
    Klinikteam, Krankenhausseelsorger, Förderverein und der Bergneustädter Förderkreis Kinder,
    Kunst und Kultur hatten ein Programm aus Zauberschau, Bescherung und besinnlicher Nikolaus-
    Andacht zusammengestellt und den kranken Kindern und ihren Eltern damit eine Freude bereitet.
    „Die Adventsfeier auf der Kinderstation hat eine lange Tradition, aber die Unterstützung durch
    Freunde und Förderer der Kinderklinik genießen wir erst seit zwei Jahren“, berichtet Dr. Roland
    Adelmann, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Schirmherr des Förderkreises für Kinder, Kunst & Kultur in Bergneustadt.
    Dank des Fördervereins der Kinderklinik konnte der Zauberer engagiert werden. „Die Bäckerei Gießelmann war so nett und hat dem Verein für die Feier Weckmänner spendiert“, fügte Fördervereins-Vorsitzende Ina Albowitz-Freytag zu. Gemeinsam mit der Strick-Gruppe des Förderkreises Kinder, Kunst und Kultur aus Bergneustadt ging sie von Zimmer zu Zimmer und überraschte die Patienten mit selbstgestrickten Mützen, Adventskalendern und Weckmännern.
    Für alle Kinder, die das Bett verlassen konnten, fanden im Spielzimmer der Kinderstation eine
    Zauberschau und eine Nikolaus-Andacht statt. Dr. Adelmann stellte sich während der kurzen
    Andacht, die Krankenhaus-Seelsorger Manfred Hoffstadt gestaltete, als Nikolaus zur Verfügung.
    Kleidungsstück für Kleidungsstück verwandelte sich der Chefarzt in den Bischof, der vor rund
    1900 Jahren in der heutigen Türkei gelebt hatte. Kinderarzt Peter Bolz hingegen war im
    Weihnachtsmann-Kostüm auf der Station unterwegs. Gute Gelegenheit für Diakon Hoffstadt, den
    Kindern den Unterschied zwischen Sankt Nikolaus und dem Weihnachtsmann zu erklären.

  • Neustädter Kunsthandwerk 2019

    Das überarbeitete Konzept des Marktes wurde zu einem großen Erfolg. Ein hochwertiges, weihnachtliches Angebot an 45 Ständen, dazu die Jahresausstellung von Kindern und Jugendlichen der Kunstschule, der Kunstwerkstatt und der Technikwerkstatt, fand den Geschmack vieler Bürgerinnen und Bürger aus Bergneustadt und auch weit darüber hinaus. Zwei Tage lang füllten die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern den Krawinkelsaal und den Jugendtreff.
    Im Jahr 1998 veranstaltete der Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur, gemeinsam mit der Stadtverwaltung Bergneustadt, den ersten Kunsthandwerker Markt. Seit Dezember 2005 findet dieser Markt im Krawinkelsaal statt. Die positive Entwicklung dieser Veranstaltung bestätigt das Team des Förderkreises, auch für die kommenden Jahre zu planen.

     

© 2020 Förderkreis für Kinder, Kunst & Kultur e.V.

Zum Seitenanfang